Newsarchiv


Science and Democracy Network

16th Annual Meeting, 2017
From 28 June to 1 July 2017, the annual meeting of the Science and Democracy Network (SDN) was held at Harvard University, Cambridge, USA. You can find the conference report by Franziska Bereuter here.

Vortrag: Risikoentscheidungen im Umweltrecht

Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger M.Sc. (LSE) hält am 27. September 2017 einen Vortrag über „Risikoentscheidungen im Umweltrecht“. Der Vortrag findet im Rahmen der 22. Österreichischen Umweltrechtstage zum Generalthema „Unfall und Störfall im Umweltrecht“ statt.

Vermittlung rechtlicher Grundkenntnisse an Jugendliche

Beitrag in Fachzeitschrift
Mag. Franziska Bereuter, BA (BOKU Wien) hat gemeinsam mit Mag. Lena Kolbitsch (Universität Wien) ihre Erfahrungen, die sie im Rahmen ihrer Tätigkeiten im Legal Literacy Project gesammelt haben, in der aktuellen Ausgabe der rechtswissenschaftlichen Fachzeitschrift juridikum veröffentlicht.

Annual meeting of the Society for Social Studies of Science (4S), 2017

Professor Iris Eisenberger is chairing a panel session on ‘Citizen Science Politics and Practices‘. The panel is part of the Annual Meeting of the Society for Social Studies of Science (4S), which takes places in Boston, Massachusetts, from August 30 to September 2, 2017.

Raumordnungsrechtlicher Rahmen von Windkraftanlagen

Entscheidung des VfGH
Bei der Errichtung einer Windkraftanlage kann der raumordnungsrechtliche Rahmen zu Rechtsschutzdefiziten führen – zu diesem Ergebnis kommt Mag. Franziska Bereuter, BA (BOKU Wien) in ihrer Entscheidungsbesprechung in der neuesten Ausgabe von „Recht der Umwelt“.

Community Mobilisation Strategies in Cambodia

At the last LunchTimeSeries on Law, Technology and Society (LTS), Mr Stephan Sonnenberg, JD, talked about ‘Community mobilisation strategies in Cambodia’. Currently, Mr Sonnenberg works as the Associate Dean of Experiential Education and Director of the ADR Clinic at Bhutan’s first law school, the Jigme Singye Wangchuck School of Law. Before that, among other occupations, he supervised a research initiative in collaboration with LICADHO, the Cambodian League for the Promotion and Defense of Human Rights.

Presentation "Blockchain - Energy markets in chains?"

The presentation “Blockchain – Energy markets in chains?”, held by Dr. Clemens Wagner-Bruschek from E-Control as part of the seminar “Governance of Emerging Technologies” (736.004) can be downloaded here. The seminar took place in June 2017 and will be repeated next year with a focus on another emerging technology, most likely deep learning.

Optimierung der Versorgung mit neuen Technologien

Weltweit sind etwa 415 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt – Tendenz steigend. Bis 2040 sollen zusätzliche 200 Millionen Menschen von der epidemischen Krankheit betroffen sein. Um den Leidensdruck der PatientInnen zu verringern und die Kosten zu senken, ist eine optimierte Versorgung nötig. An dieser Herausforderung setzte der Vortrag von Dr. Dagmar Kownatka an.

Nuclear Imaginaries in Japan: From Hiroshima to Fukushima

Als Teil der „LunchTimeSeries on Law, Technology and Society“ (LTS) referierte Dr. Kyoko Sato von der Stanford University am 21. Juni über das Verhältnis Japans zu nuklearer Technologie. Von der Bombardierung der Städte Hiroshima und Nagasaki 1945 bis zum Unfall von Fukushima 2011 durchlebte die öffentliche und politische Meinung einen starken Wandel. Für viele Japaner, wie auch für Dr. Sato, war eine nukleare Katastrophe undenkbar. Seit Fukushima sind die Risiken atomarer Technologien in der Bevölkerung jedoch präsent.

The use of interdisciplinarity in solving societal problems - a focus on health

This semester’s ‘LunchTimeSeries on Law, Technology and Society’ (LTS) kicked off with an engaging lecture by Dr Amanda Ellison with the topic ‘The use of interdisciplinarity in solving societal problems – a focus on health’ on 18 May 2017. With her humorous and buoyant manner, Ellison carried the audience and made sure to leave no question unanswered.

Digital Law Learning Lab (dL³)

We proudly announce the launch of our Digital Law Learning Lab (dL³)! dL3 is an interdisciplinary consortium designed to explore and realize innovative approaches to digital learning in the field of law. Envisioned as a lab for creative innovation in teaching, learning and thinking, dL3 seeks to bring together legal scholars, didacticians, instructional designers and digital technology experts.

Prüfungsinformationen für den Juni-Termin 2017

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen zu den Prüfungen im Juni 2017!

LTS with Stephan Sonnenberg, JD

Community Mobilization Strategies in Cambodia
Stephan Sonnenberg, JD, will be holding a lecture on "Community Mobilization Strategies in Cambodia" as part of the LunchTimeSeries on Law, Technology and Society (LTS). The lecture takes place at Guttenberghaus SR 02 on June 29th from 12.00-13.30. Please register via law@boku.ac.at until June 26th. Catering will be provided!

Forstrecht in der Praxis

Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger M.Sc. (LSE) hält am 28. Juni 2017 einen Vortrag über "Forst und Freizeitnutzung, insbesondere forstrechtliche Grundlagen". Der Vortrag findet im Rahmen des Seminars „Forstrecht in der Praxis“, welches vom Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverbandes (ÖWAV) organisiert wird, statt.

Visiting Scientist Bo-Mi Choi

Bo-Mi Choi is a multi-media producer and intellectual historian. She received her Ph. D. in Modern European Intellectual History from the University of Chicago and taught for many years critical theory and continental philosophy on the Committee on Degrees in Social Studies at Harvard College. Bo-Mi Choi will be working on the Citizen Science project "Earth Constructions in the Weinviertel".

Blockchain and the Energy Market

On June 13th, Dr. Clemens Wagner-Bruschek from E-Control Austria will be holding a talk as part of the seminar “Governance of Emerging Technologies” at BOKU Vienna. The talk focuses on blockchain technology in energy markets. The seminar takes place from 2-4 pm at Besprechungsraum Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (GUTH-EG/04). Visitors are welcomed!

LTS LunchTimeSeries mit Dr. Dagmar Kownatka

Optimierung der Versorgung mit neuen Technologien
Im Rahmen der LTS LunchTimeSeries on Law, Technology and Society hält Dr. Dagmar Kownatka am 22. Juni 2017 einen Vortrag über "Optimierung der Versorgung mit neuen Technologien". Der Vortrag findet von 12.00-13.30 im Guttenberghaus, SR 02 statt. Wir bitten um Anmeldung bis 19. Juni 2017 unter law@boku.ac.at. Für Verpflegung ist gesorgt!

I. Alpenländische Jagdrechtstagung 2017

Mag. Kathrin Bayer, Dissertantin am Institut für Rechtswissenschaften und Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft, ist Mitorganisatorin der I. Alpenländischen Jagdrechtstagung 2017.

LTS LunchTimeSeries with Dr. Kyoko Sato, Ph.D

Nuclear Imaginaries in Japan: From Hiroshima to Fukushima
Dr. Kyoko Sato, Ph.D, will be talking about "Nuclear Imaginaries in Japan: From Hiroshima to Fukushima" on June 21th 2017. The talk will explore how understanding and representation of nuclear technology developed in Japan from the bombings of Hiroshima and Nagasaki to the nuclear accident in Fukushima and its aftermath, and how specific nuclear imaginaries shaped and were shaped by the development of policy, politics and technology. The event is open for everyone and participation is free of charge, catering is provided. Please register until June 19th via law@boku.ac.at.

Herausforderungen und Chancen in der digitalisierten Welt für die Landwirtschaft in Österreich

Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger M.Sc. (LSE) leitet am 12. Juni 2017 gemeinsam mit Dr. Bernhard Mittermüller einen Workshop im Rahmen der Veranstaltung „Herausforderungen und Chancen in der digitalisierten Welt für die Landwirtschaft in Österreich – LW 4.0", organisiert vom Netzwerk Zukunftsraum Land LE14–20. Schwerpunkte sind Daten- und Systemsicherheit.

Konsumentenpolitik im Gespräch - Datenschutz im Wandel

Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger M.Sc. (LSE) wird am 12. Juni an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Big Data und Datenschutz" im Rahmen der Veranstaltungsreihe „konsumentenpolitik im gespräch", organisiert vom Sozialministerium, teilnehmen. Die Tagung setzt sich mit den Themen Big Data, Internet der Dinge, Scoring sowie der Frage nach der Rechtsdurchsetzung auseinander.

Veranstaltungsbericht: Das Anlagenrecht in der Praxis

Das Anlagerecht ist ein zentrales Element des Umweltrechts. Hauptaufgabe der Vollzugsorgane ist es dabei, einen optimalen Ausgleich zwischen unterschiedlichen Interessen zu schaffen. Allerdings ist das Anlagenrecht auf mehrere Gesetze zersplittert. Dadurch sind unterschiedliche Behörden mit ihm befasst. Der Gesetzgeber versucht dieser Situation mit zwei Novellen entgegenzuwirken. Die GewO und das UVP-G sollen effizienter werden. Das ÖWAV-Seminar „Anlagenrecht in der Praxis“ widmet sich diesen Themen und gibt seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen ausführlichen Überblick. Dr. Bernhard Mittermüller vom Institut für Rechtswissenschaften sprach am 30. März 2017 im Rahmen dieser Veranstaltung des Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverbands (ÖWAV) über „Verfahrenskonzentration – Der Weg zum effizienten Verfahren“.

Standardization in the Nano-Field: For the Common Good?

Interdisciplinary Workshop (May 19, 2017)
New materials and products, as for instance products containing manufactured nano-materials, do not enter the market without processes of standardization. The Institute of Law, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna is co-organizing a Workshop that seeks to explore the roles of and the interests behind standardization in the nano-field.

Tagungsbericht FSV-Seminar 2017

Bei frostigen Temperaturen aber warmer Atmosphäre fand am 27. und 28. April 2017 in Admont im Gesäuse ein Seminar zum Thema „Automatisierte Fahrzeuge und die Konsequenzen für die Planung“ statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Forschungsgesellschaft Straße-Schiene-Verkehr (FSV) in Kooperation mit dem Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur (BOKU).

International Workshop: Challenges on Military Land Management

Mag. Dr. Bernhard Mittermüller hat am 15. Mai 2017 einen Vortrag zum Thema "Natura 2000 - A link between National Parks and Military Training Areas" im Rahmen des Internationalen Workshops zum Thema "Challenges on Military Land Management" gehalten.