Assoc. Prof. DDr. Hermann Peyerl, LL.M.

Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Universität für Bodenkultur Wien

Feistmantelstraße 4
1180 Wien

Tel.: + 43 1 47654-73312
E-Mail: hermann.peyerl(at)boku.ac.at

 

Lebenslauf

Hermann Peyerl ist Professor am Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Steuerrecht an der Schnittstelle zum betrieblichen Rechnungswesen. Hermann Peyerl, geb. 1980, promovierte im Finanzrecht sowie in der Betriebswirtschaftslehre und absolvierte ein postgraduales LL.M.-Studium aus European Tax Law. 2014 habilitierte er sich für Betriebswirtschaftslehre unter Berücksichtigung des Steuerrechts.

Hermann Peyerl forschte an der University of California in Berkeley und an der Northwestern University in Chicago. Er lehrte unter anderem als Gastprofessor an der Thammasat University in Bangkok, war für Unternehmen in Österreich, Deutschland und den USA tätig, ist in mehreren akademischen Gremien aktiv und war in der HochschülerInnenschaft engagiert. Im Fachsenat für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ist er zum kooptierten Mitglied bestellt.

Interview im Journal des Bundesfinanzgerichts "BFGjournal" (Textfassung).

Curriculum Vitae (deutsch)
Curriculum Vitae (english)
Pressefotos

Forschung

Hermann Peyerl beschäftigt sich mit Fragen des Steuerrechts und der Rechnungslegung. Seine Forschungsvorhaben konzentrieren sich insbesondere auf das Bilanzsteuerrecht und auf Bewertungsfragen. Darüber hinaus publiziert er zu ausgewählten Aspekten aus dem gesamten Steuerrecht, insbesondere mit Fokus auf die Einhaltung verfassungs- und unionsrechtlicher Vorgaben.

Aktuelle Forschungsthemen:

  • Laufend Publikationen zum Einkommensteuerrecht
  • Körperschaften öffentlichen Rechts in der Umsatzsteuer,
    insbesondere Universitäten
  • Vermögensplanung unter steuerrechtlichen Gesichtspunkten
  • Bewertung und Besteuerung von Immobilien
  • Bewertung und Besteuerung natürlicher Ressourcen

Auszeichnungen

  • 2016  Mitchell B. Carroll Preis der International Fiscal Association
  • 2016  Nominierung für den Ars docendi - Staatspreis für exzellente Lehre
  • 2015  Kardinal-Innitzer-Förderungspreis
  • 2015  Preis des Verbandes österreichischer Banken und Bankiers (Hauptpreis)
  • 2015  AKNÖ-Wissenschaftspreis (Sonderpreis)
  • 2015  Leopold-Kunschak-Wissenschaftspreis
  • 2014  LBG-Award
  • 2014  Manfred Schwanninger Preis
  • 2012  Forschungsförderung der Österreichischen Forschungsgemeinschaft
  • 2011  Nominierung für den BOKU Teaching Award
  • 2011  UV-Forschungsstipendium
  • 2010  Forschungsförderung der Heinrich Graf Hardegg'schen Stiftung
  • 2010  Wissenschaftspreis des Landes Niederösterreich
  • 2010  Kommunaler Wissenschaftspreis
  • 2010  Preis der Professor Anton Kurir-Stiftung zur Unterstützung wissenschaftlicher 
              Nachwuchskräfte
  • 2007  Postgraduate Stipendium des Siegfried Ludwig-Fonds
  • 2007  Preis der Agrana-Forschungs-Förderung
  • 2007  Best Presentation Award bei der Gewisola-Jahrestagung
  • 2005  Preis der Dr.-Karl-Schleinzer-Stiftung
  • 2005  Stipendium der Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Stiftung
  • 2005  Förderstipendium der Universität für Bodenkultur
  • 2002, 2003 und 2005 Leistungsstipendien der Universität für Bodenkultur
  • 1999  Preis für die Diplomprojektarbeit (Matura)
  • 1999  Preis des Verbandes der Chemielehrer Österreichs (Matura)
  • 1997  Leistungsstipendium der Leopold Figl-Stiftung

In the Media

  • Ein neues EStG sollte schlank gehalten sein, Interview im BFGjournal, 12/2016.
  • Finanzminister reformiert die Steuerreform, Der Standard, 4.11.2015.
  • Vorrang für Ausschüttung des Gewinns fällt wieder, Die Presse, Rechtspanorama, 2.11.2015.
  • Steuerreform - Experten sehen Probleme mit Grunderwerbsteuer-Neu, APA, 21.5.2015.
  • Gemeinden - Steuerbefreit, ORF Tirol heute, 17.12.2013.
  • Grunderwerbsteuer: Der erste Fixstarter für Reform nach Wahl, Die Presse, Rechtspanorama, 9.9.2013.
  • Immosteuer: Zweifel an Verfassungskonformität, Die Presse, Wirtschaft, 21.2.2012.
  • Katastrophen kompensieren, Der Standard, Forschung Spezial "Geistesblitz", 16.2.2011.
  • NÖ-WissenschaftspreisträgerInnen gekürt, AUSTRIA INNOVATIV, Das österreichische Magazin für Forschung und Technologie, 6/2010.
  • NÖ Wissenschaftspreise, Niederösterreichische Nachrichten, 13.11.2010.
  • Preis der Kommunen 2010 wurde vergeben, Kommunal: Recht & Verwaltung, 11/2010.
  • Grundsteuer vor dem Ende?, Interview im ORF Report, 29.6.2010.

Lehre

Lehrveranstaltungen in den Fachbereichen:

  • Steuerrecht
  • Rechnungswesen
  • Entrepreneurship

Details zu den Lehrveranstaltungen sind auf BOKUonline zu finden.

Für sein Engagement in der Lehre wurde Hermann Peyerl für den Ars docendi - Staatspreis für exzellente Lehre und den BOKU Teaching Award nominiert. Sein Lehrbuch "Rechnungswesen und Steuerrecht" (Buch und eBook im Linde Verlag) wurde mit dem Manfred Schwanninger Preis ausgezeichnet.

Im Sommer 2007 war Hermann Peyerl Gastprofessor an der Thammasat University Bangkok, im Wintersemester 2008 war er Gastdozent an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Von 2007 bis 2009 war Hermann Peyerl als Lehrbeauftragter für Buchhaltung und Bilanzierung an der Fachhochschule des bfi Wien tätig. 2013 war er Gastdozent an der Fachhochschule Burgenland. Seit 2015 ist er Lehrbeauftragter an der Universität Wien. Darüber hinaus hält er immer wieder Vorträge bei verschiedenen Fachveranstaltungen.

Ausgewählte Publikationen

Eine vollständige Publikationsliste ist im Forschungsportal der BOKU verfügbar.

Peyerl, H. (2018): Nochmals: Einkunftsart bei Wohnrechtsablöse. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 28, 1250-1254.

Peyerl, H. (2018): Der steuerliche Familienbonus Plus in der Unterhaltsbemessung. iFamZ Interdisziplinäre Zeitschrift für Familienrecht, 4, 193-195.

Kanduth-Kristen, S.; Laudacher, M.; Lenneis, C.; Marschner, E. und Peyerl, H. (2018): Jakom EStG 2018. Einkommensteuergesetz Kommentar. 11. Auflage. Wien: Linde Verlag.

Peyerl, H. und Höber, E. (2018): Schenkung mit anschließender Veräußerung steuerlich anzuerkennen? SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 11, 527-534.

Peyerl, H. und Höber, E. (2018): Entgeltlicher Verzicht auf ein Wohnrecht führt nicht zu Einkünften nach § 29 Z 3 EStG. RdW Recht der Wirtschaft, 3, 191-194.

Peyerl, H. (2018): Familienbonus verfassungswidrig? Die Presse, 20.3.2018.

Peyerl, H. (2017): Unionsrechtliche Vorgaben für die Umsatzbesteuerung von Tourismusverbänden. ÖStZ Österreichische Steuerzeitung, 22, 604-609.

Höber
, E. und Peyerl, H. (2017): Einkünfteverteilung gemäß § 37 Abs 2 EStG nach dem Tod. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 30, 1273-1276.

Peyerl, H. (2017): Rechnungswesen und Steuerrecht. 3. Auflage. Wien: Linde Verlag [als Buch und eBook erschienen].

Peyerl, H. (2017): Zur steuerlichen Anerkennung von Betriebsteilungen. taxlex Fachzeitschrift für Steuerrecht, 7-8, 212-216.

Peyerl
, H. (2017): Steuerrechtliche Aspekte des neuen Pflegevermächtnisses. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 12, 618-624.

Peyerl, H. (2017): Das Ausschließlichkeitsgebot bei der Kommunalsteuerbefreiung nach § 8 Z 2 KommStG. RFG Recht & Finanzen für Gemeinden, 2, 71-75.

Peyerl
, H. (2017): Kann eine "App" eine Betriebsstätte begründen? SWI Steuer und Wirtschaft International, 5, 243-251.

Peyerl, H. (2017): Das Pflegevermächtnis: Bewertung und steuerrechtliche Aspekte. iFamZ Interdisziplinäre Zeitschrift für Familienrecht, 1, 45-51.

Peyerl
, H. (2017): Kalte Progression: Abschaffung nur in der Verfassung von Dauer. Die Presse, 6.2.2017.

Peyerl, H. (2016): Verlustübergang auf die Erben nur bei Betriebsfortführung. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 34, 1464-1468.

Peyerl, H. (2016): Addressing Profit Shifting - a Theory on Income Attribution to Natural and Legal Persons. Global Taxation, 11, 47-53.

Peyerl, H. (2016): Steuerautonomie als Problem statt als Lösung. Die Presse, 21.11.2016.

Peyerl, H. (2016): VwGH zur persönlichen Zurechnung von Betriebsausgaben. Anmerkungen zum Veranlassungsprinzip und zur Erfassung von Nutzungseinlagen. ÖStZ Österreichische Steuerzeitung, 20, 564-568.

Peyerl, H. (2016): BFG: Verluste aus Fremdwährungsdarlehen nur zur Hälfte abzugsfähig. In weiterer Konsequenz auch Privatkonkurse und andere Schuldnachlässe steuerpflichtig? RdW Recht der Wirtschaft, 8, 570-572.

Peyerl
, H. (2016): Einkünftezurechnung höchstpersönlich - altbekannte und neue Probleme. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 13, 660-664.

Peyerl
, H. (2016): "Kammerumlage ist eine Steuer". Die Presse, 29.2.2016, 14.

Peyerl
, H. (2015): Verlustübergang auf die Erben nur bei Betriebsfortführung? Fehlender Verlustrücktrag als Wurzel des Problems. ÖStZ Österreichische Steuerzeitung, 20, 602-607.

Peyerl
, H. (2015): Mühsamer Kampf gegen Steuervermeidung. Die Presse, 21.9.2015, 23.

Peyerl, H. (2015): Rechnungswesen und Steuerrecht. 2. Auflage. Wien: Linde Verlag [als Buch und eBook erschienen].

Peyerl, H. (2015): Steuerreform straft Eigenkapitalgeber. Die Presse, 13.7.2015, 10.

Peyerl, H. (2015): Die Verlagerung von Einkünften - Einkünftezurechnung im nationalen und internationalen Steuerrecht. Wien: Linde Verlag [als Buch und eBook erschienen].

Peyerl, H. (2015): Betriebsführungsverträge aus steuerrechtlicher Sicht. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 14-15, 678-683.

Peyerl, H. (2015): Körperschaft in Liquidation kann nicht Gruppenträger sein. Eine Betrachtung des verlängerten Besteuerungszeitraumes nach § 19 Abs 3 KStG. RdW Recht der Wirtschaft, 5, 327-330.

Peyerl, H. und Marschner, E. (2015): Die Besteuerung von Zinserträgen beim Kreditschuldner. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 11, 538-542.

Peyerl, H. (2015): Steuerhoheit für Länder und Gemeinden wäre ein Fehler. Der Standard, 14.2.2015, 39.

Peyerl, H. (2015): Die steuerliche Erfassung von Negativzinsen. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 7, 376-380.

Peyerl, H. (2014): Deductibility of interest and royalties restricted: Is Austria a BEPS role model? European Taxation, 12, 572-577.

Brauner, P.; Peyerl H.; Pum W. und Urban, Ch. (2014): Rechtsformgestaltung in der Land- und Forswirtschaft. Wien: Verlag Österreich.

Peyerl, H. (2014): Niedrige Körperschaftsteuer nur für Privilegierte. Die Presse, 15.12.2014, 16.

Peyerl, H. (2014): Verbot des Abzugs von Aufwendungen verfassungswidrig? Die Presse, 18.8.2014, 11.

Peyerl
, H. (2014): Führen Schuldnachlässe zu Kapitaleinkünften nach § 27 Abs. 3 EStG? SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 19, 881-884.

Peyerl, H. (2014): Das neue Abzugsverbot für Zins- und Lizenzzahlungen im Konzern. ÖStZ Österreichische Steuerzeitung, 9, 223-229.

Peyerl, H. (2013): Rechnungswesen und Steuerrecht. Wien: Linde Verlag [als Buch und eBook erschienen].

Peyerl
, H. (2013): Gewinnverteilung bei Mitunternehmerschaften. In: Kammer der Wirtschaftstreuhänder (Hrsg.), Personengesellschaften und andere Mitunternehmerschaften sowie ihre Gesellschafter. Gedenkschrift für Karl Bruckner. 315-334. Wien: Linde Verlag.

Peyerl
, H. (2013): Das bilanzielle Eigenkapital von Genossenschaften nach IFRS. In: Brazda, J; Dellinger, M. und Rößl, D. (Hrsg.), Genossenschaften im Fokus einer neuen Wirtschaftspolitik. Teilband I. 973-994. Berlin, Münster, Wien, Zürich, London: LIT Verlag.

Peyerl, H. (2013): EuGH hilft Privaten, Mehrwertsteuer zu sparen. Die Presse, 1.7.2013, 8.

Peyerl, H. (2013): Rückstellungen für Umwelt- und Katastrophenschäden. In: Schulev-Steindl, E. (Hrsg.), Ressourcenknappheit. Umwelthaftung und Naturgefahren, 151-170. Wien: Manz.

Peyerl, H. (2013): Die Anrechnung ausländischer Quellensteuern bei Unternehmensgruppen. Eine Frage von Anrechnungshöchstbetrag und Anrechnungsvortrag. ÖStZ Österreichische Steuerzeitung, 8, 182-188.

Peyerl, H. (2013): Die Sanierungsklausel des § 8c dKStG - eine Frage der Selektivität im Beihilferecht. In: Jaeger, T. und Haslinger, B. (Hrsg.), Beihilfeverbot. Jahrbuch 2013, 591-606. Wien: Neuer Wissenschaftlicher Verlag.

Peyerl, H. (2013): Buchführung - Kurzlehrbuch. Kindle EBook.

Peyerl, H. (2012): Grundbuch: Neue Gebühr wieder rechtswidrig. Die Presse, 5.11.2012, 16.

Peyerl, H. (2012): Neuregelung der Grundbuchsgebühr. Eine erste Analyse der Regierungsvorlage. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 33, 1401-1404.

Peyerl, H. (2012): Politik der Unentschlossenheit schadet unseren Universitäten. Die Presse, 15.9.2012, 32-33.

Peyerl, H. (2012): Steuerpauschalierungen und Beihilfenverbot. In: Jaeger, T. und Haslinger, B. (Hrsg.), Beihilfeverbot. Jahrbuch 2012, 325-347. Wien: Neuer Wissenschaftlicher Verlag.

Peyerl, H. (2012): Überlegungen zu einer verfassungskonformen Neuregelung der landwirtschaftlichen Pauschalierung. Eine empirische Untersuchung zur Fundierung von Betriebsausgabensätzen bei der Teilpauschalierung. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 8, 404-408.

Peyerl, H. (2012): Immobiliensteuer auf schiefer Ebene. Die Presse, 20.2.2012, 18.

Peyerl, H. (2011): Eintragungsgebühr für das Grundbuch verfassungswidrig. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 32, 1449-1453.

Peyerl, H. (2011): Einheitswerte immer stärker unter Druck: Kippt als Nächstes die Grunderwerbsteuer? Die Presse, 31.10.2011, 18.

Peyerl, H. (2011): Steuer auf Umwidmung von Grundstücken? Die Presse, 18.7.2011, 7.

Peyerl, H. (2011): Stiftungseingangssteuer bei Grundstücken verfassungswidrig. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 11, 619-623.

Peyerl, H. (2011): Die Meldepflicht für Schenkungen. In: Fraberger, F. und Petritz, M. (Hrsg.), Handbuch Estate Planning, 2. Auflage, 51-69. Wien: Linde Verlag.

Peyerl, H. (2010): Verlustverwertung bei Kapitaleinkünften. VfGH-Erkenntnis hat Konsequenzen für die geplante Kapitalbesteuerung. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 36, 1548-1552.

Peyerl, H. (2010): VfGH kippt Verbot des Verlustvortrags. Die Presse, 22.11.2010, 9.

Peyerl, H. (2010): Die Katastrophe im Steuerrecht. Wien: LexisNexis Verlag.

Peyerl, H. und Eder, M. (2010): Einheitswertreform: Eine Analyse auf Basis von Testbetriebsdaten. Jahrbuch der ÖGA, 19(1), 161-170.

Peyerl, H. (2010): Die Prüfungskompetenz des VfGH bei steuerrechtlichen Ausnahmebestimmungen. Präjudizialität und Sitz der Rechtswidrigkeit im Verfahren vor dem VfGH. ÖStZ Österreichische Steuerzeitung, 15/16, 377-383.

Peyerl, H. (2010): Grundsteuer auf dem Prüfstand des VfGH - die möglichen Folgen. FJ Finanzjournal, 7-8, 241-244.

Peyerl, H. (2010): Umsatzsteuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen. Anmerkungen zur wirtschaftlichen Tätigkeit nach Art. 9 MwStSyst-RL. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 20/21, 905-909.

Peyerl, H. (2010): Kippen die Verfassungsrichter die Grundsteuer? Die Presse, 14.6.2010, 10.

Peyerl, H. (2010): Die Umsatzbesteuerung von Körperschaften öffentlichen Rechts nach der Mehrwertsteuersystemrichtlinie. Teil 2. FJ Finanzjournal, 5, 170-176.

Peyerl, H. (2010): Verluste zur Freude aller Steuerpflichtigen. Verfassungsgerichtshof prüft Einschränkungen bei der Verlustverwertung. Wirtschaftsblatt, 5.5.2010, 23.

Peyerl, H. (2010): Rückstellungen aufgrund des Bundes-Umwelthaftungsgesetzes. RdW Recht der Wirtschaft, 4, 235-239.

Peyerl, H. (2010): Die Umsatzbesteuerung von Körperschaften öffentlichen Rechts nach der Mehrwertsteuersystemrichtlinie. Teil 1. FJ Finanzjournal, 4, 127-135.

Peyerl, H. (2010): Ist die Mindestkörperschaftsteuer doch gemeinschaftsrechtswidrig? SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 7, 369-374.

Peyerl, H. (2010): Was Schwarzkonten von Schwarzbauten trennt. Die Presse, 15.2.2010, 10.

Peyerl, H. (2010): Spendenabzug: Steuergesetzgeber tritt Datenschutz mit Füßen. Bekanntgabe der Sozialversicherungsnummer verfassungs- und gemeinschaftswidrig. ÖStZ Österreichische Steuerzeitung, 3, 56-59.

Peyerl, H. (2010): Mehrwertsteuerrecht schützt Einrichtungen öffentlichen Rechts vor Wettbewerbsverzerrungen. SWI Steuer und Wirtschaft International, 2, 63-69.

Peyerl, H. (2009): Stiftung: Von der Mausefalle zum Hochsicherheitstrakt. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 36, 1537-1538.

Peyerl, H. (2009): Neue Buchführungsgrenzen verlangen Anpassung des § 125 BAO. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 31, 1366-1368.

Peyerl, H. (2009): Zuflusszeitpunkt, Bewertung und Besteuerung von Stock Options. FJ Finanzjournal, 10, 337-344.

Peyerl, H. (2009): Ungleichbehandlung nach dem Hochwasser? SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 23/24, 1036-1040.

Peyerl, H. (2009): Hochwasser: Fiskus hilft nicht bei allen gleich mit. Die Presse, 29.6.2009, 10.

Ettenauer, R.; Meixner, O. und Peyerl, H. (2009): Die Bewertung langfristiger pflanzlicher Vermögenswerte nach IAS 41. Jahrbuch der ÖGA, 18(1), 41-50.

Peyerl, H. (2008): Steuern und Spenden als Frage der Gerechtigkeit. Die Presse, 9.12.2008, 10.

Peyerl, H. (2008): Agrargemeinschaften-Erkenntnis des VfGH hat weitreichende steuerliche Konsequenzen!. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 28, 1148-1152.

Ettenauer, R.; Meixner, O. und Peyerl, H. (2008): Die Bewertung langfristiger pflanzlicher Vermögenswerte nach IAS 41. Tagungsband der 18. ÖGA-Jahrestagung, 18.-19. September 2008, Wien, 39-40.

Peyerl, H. (2008): Steuersenkung im Kampf gegen die Teuerung: EU-Recht setzt Grenzen. Die Presse, 26.8.2008, 25.

Peyerl, H. und Breuer, G. (2008): Wirkungsanalyse der steuerlichen Abgrenzung landwirtschaftlicher Erwerbstätigkeiten. Jahrbuch der ÖGA, 17, 117-128.

Peyerl, H. (2008): EG-Beihilfenverbot und Steuerrecht. JAP - Juristische Ausbildung und Praxisvorbereitung, 1, 26-29.

Peyerl, H. und Bahrs, E. (2008): Die Bewertung von land- und forstwirtschaftlichem Vermögen vor dem Hintergrund einer Erbschaftssteuerreform in Österreich und Deutschland. In: Glebe, T.; Heißenhuber, A.; Kirner, L.; Pöchtrager, S. und Salhofer, K. (Hrsg.), Agrar- und Ernährungswirtschaft im Umbruch 43, 239-248.

Peyerl, H. (2008): Ungleiche Behandlung von Privatstiftungen. Wiener Zeitung, 2.5.2008, 11.

Peyerl, H. (2008): Privatstiftung: Geplante Änderungen verfassungswidrig? SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 11, 547-551.

Peyerl, H. (2008): Grund und Boden beim Wechsel der Gewinnermittlungsart. SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 10, 517-522.

Peyerl, H. (2008): Steuerliche Gewinnermittlung im Überblick. Der Winzer, 7, 34-37.

Peyerl, H. (2008): Einheitswerte: Konsequenz oder Widerspruch des VfGH? ÖStZ Österreichische Steuerzeitung, 14, 338-341.

Peyerl, H. (2007): Verfassungswidrigkeit der Pauschalierung von Land- und Forstwirten aufgrund überholter Einheitswerte? SWK Steuer- und Wirtschaftskartei, 30, 1203-1208.

Peyerl, H. und Breuer, G. (2007): Strategiebewertung auf Basis von Rentabilitätskennzahlen in der landwirtschaftlichen Unternehmensplanung. Berichte über Landwirtschaft, 85, 341-357.

Peyerl, H. und Ettenauer, R. (2007): Steuerfragen und Wirtschaftlichkeit: Gästebeherbergung im Weinbaubetrieb – attraktive Kombination? Der Winzer, 2, 28-31.

Breuer, G. und Peyerl, H. (2006): Shareholder Value as a basis for strategic business decision making in family farms. Bodenkultur, 57, 185-196.

Peyerl, H. (2006): Einnahmen-Ausgaben-Rechner: Erst 2007 investieren, um Steuervorteile zu nutzen!. Top Agrar Österreich Journal, 11, 7.

Peyerl, H. und Breuer, G. (2006): Operational planning on arable farms – The effects of income tax. Jahrbuch der ÖGA, 15, 45-54.

Peyerl, H. und Breuer, G. (2006): The Austrian private foundation as a legal form in farm management, with special emphasis on tax issues.. In: Curtiss, J., Balmann, A., Dautzenberg K. und Happe, K. (Eds.), Agriculture in the Face of Changing Markets, Institutions and Policies: Challenges and Strategies, Studies on the Agricultural and Food Sector in Central and Eastern Europe, Vol. 33, Studies on the Agricultural and Food Sector in Central and Eastern Europe, Halle (Saale), 221-236.

Peyerl, H. und Breuer, G. (2006): Wirkungsanalyse der rechtlichen Abgrenzung landwirtschaftlicher Erwerbstätigkeiten. Tagungsband der 16. ÖGA-Jahrestagung, 28.-29. September 2006, Wien, 41-42.

Peyerl, H. und Breuer, G. (2006): Kooperationen - Theoretische Überlegungen aus Perspektive der Haushaltsökonomie. In: Darnhofer, I., Wytrzens, H. und Walla, C. (Hrsg.), Alternative Strategien für die Landwirtschaft. Wien: Facultas, 21-34.