Zweiter Grundrechtetag


Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE), hat im Rahmen des Zweiten Grundrechtetags der Österreichischen Rechtsanwaltskammer (ÖRAK) und der Wirtschaftsuniversität Wien (WU), am 12. November 2018 zum Thema "Das ‚Recht auf Vergessen‘ – Helfen die Grundrechte bei der Beseitigung von Spuren im Internet?" vorgetragen. Die Tageszeitung "Kurier" berichtet von der Veranstaltung.

+++Update+++

Die Tageszeitung "Kurier" berichtet von der Veranstaltung am 12. November 2018:

"'Recht auf Vergessen' im Netz ist eine Illusion"

 

Zweiter Grundrechtetag - Konferenz der ÖRAK und der WU Wien

Datenschutz und Persönlichkeitsrechte im digitalen Zeitalter

Ort: Wirtschaftsuniversität Wien (WU), Festsaal 1

Datum: 12. November 2018

 

 

 


06.11.2018