Newsarchiv


Digitale Lehre: Kurzvideo online

Mag. Franziska Bereuter, BA, und Katja Schirmer (Mitarbeiterinnen des Instituts für Rechtswissenschaften und Fellows im Digital Law Learning Lab) haben ein Kurzvideo für Studierende zur Prüfungsvorbereitung erstellt. Es behandelt die Abgrenzung "Öffentliches Recht und Privatrecht".

Stellenbesetzung

Institut für Rechtswissenschaften
Das Institut für Rechtswissenschaften der Universität für Bodenkultur Wien sucht zur Unterstützung des Teams ab 26. Februar 2018 eine Studentische Mitarbeiterin/einen Studentischen Mitarbeiter (20 Stunden/Woche) sowie eine Tutorin/einen Tutor (7,5 Stunden/Woche).

Blockchain & Crypto Tax Forum Graz

Vortrag
Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) hält am 27. November 2017 im Rahmen des "Blockchain & Crypto Tax Forum Graz" einen Vortrag zu "Blockchain – Perspektiven der Freiheit und Kontrolle".

Tierversuche an wildlebenden Tieren: Wann und wo?

Anwendungsbereich des TVG 2012
Ob und wann ist das Fangen und Markieren eines Wildtieres zu Forschungszwecken als Tierversuch iSd Tierversuchs-RL zu werten? Mag. Kathrin Bayer, Univ.-Prof. Dipl.-Biol. Dr.rer.nat. Klaus Hackländer und Univ.-Prof. Mag.iur. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) von der BOKU Wien beschäftigen sich in der Oktober-Ausgabe der RdU mit Fragen zur Auslegung des TVG 2012.

Rodungszweck "Bebauung mit Wohnhäusern"

RdU 2017/154
Ist das alleinige Aufschließen eines Grundstücks zur Erfüllung des Rodungszweckes der „Bebauung mit Wohnhäusern“ ausreichend? Der VwGH ist gegenteiliger Meinung. Stefan Steininger, LL.B. (WU) Institut für Rechtswissenschaften, BOKU Wien beschäftigt sich in der Oktober-Ausgabe der rechtswissenschaftlichen Fachzeitschrift RdU mit dieser Entscheidung.

Vortragsreihe: Law – Technology – Society

Auch im Wintersemester 2017/18 wird die erfolgreiche LTS LunchTimeSeries on Law, Technology and Society weitergeführt! Am 16. November beginnt die Reihe mit einem Vortrag von Prof. Dr. R.E. Leenes von der Tilburg University zu dem Thema "Regulatory Challenges of Robotics for Law, Innovation, and Technology".

Mehrheitsförderndes Wahlrecht - Demokratiebelebung oder Entdemokratisierung?

LAND.HAUS.GESPRÄCH.
Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) nahm am 17.11.2017 an der vom Landtag Steiermark organisierten Veranstaltungsreihe LAND.HAUS.GESPRÄCH. teil und diskutierte zum Thema „Mehrheitsförderndes Wahlrecht- Demokratiebelebung oder Entdemokratisierung?“.

Umwelt- und Technikrechtspreis für Andreas Huber

Mag. Dr. Andreas Stefan Huber wurde für seine Arbeit "Nanotechnologieregulierung: Primärrechtliche Determinanten", die er in seiner Zeit an der BOKU verfasste, mit dem Umwelt- und Technikrechtspreis 2017 ausgezeichnet.

Annual Meeting of the Society for Social Studies of Science

Boston, Massachusetts
The Annual Meeting of the Society for Social Studies of Science (4S) took place in Boston, Massachusetts from August 30 - September 2, where Professor Iris Eisenberger chaired a panel on Citizen Science. You can find the conference report by Annemarie Hofer here.

Science and Democracy Network

16th Annual Meeting, 2017
From 28 June to 1 July 2017, the annual meeting of the Science and Democracy Network (SDN) was held at Harvard University, Cambridge, USA. You can find the conference report by Franziska Bereuter here.

Vortrag: Risikoentscheidungen im Umweltrecht

Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger M.Sc. (LSE) hält am 27. September 2017 einen Vortrag über „Risikoentscheidungen im Umweltrecht“. Der Vortrag findet im Rahmen der 22. Österreichischen Umweltrechtstage zum Generalthema „Unfall und Störfall im Umweltrecht“ statt.

Neue Technologien: Abbau von Grundrechten?

Grundrechtstag 2017
Am 29. September 2017 hält Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger M.Sc. (LSE) im Rahmen des von der Vereinigung der Österreichischen Richter und Richterinnen veranstalteten Grundrechtstages 2017 einen Vortrag zum Thema „Neue Technologien – Abbau von Grundrechten?“.

Blockchain-Technology: A narrative device to think about basic questions of law

Professor Iris Eisenberger is giving a lecture on “Blockchain-Technology: A narrative device to think about basic questions of law” at the University of Macau on August 25, 2017.

Vermittlung rechtlicher Grundkenntnisse an Jugendliche

Beitrag in Fachzeitschrift
Mag. Franziska Bereuter, BA (BOKU Wien) hat gemeinsam mit Mag. Lena Kolbitsch (Universität Wien) ihre Erfahrungen, die sie im Rahmen ihrer Tätigkeiten im Legal Literacy Project gesammelt haben, in der aktuellen Ausgabe der rechtswissenschaftlichen Fachzeitschrift juridikum veröffentlicht.

Annual meeting of the Society for Social Studies of Science (4S), 2017

Professor Iris Eisenberger is chairing a panel session on ‘Citizen Science Politics and Practices‘. The panel is part of the Annual Meeting of the Society for Social Studies of Science (4S), which takes places in Boston, Massachusetts, from August 30 to September 2, 2017.

Raumordnungsrechtlicher Rahmen von Windkraftanlagen

Entscheidung des VfGH
Bei der Errichtung einer Windkraftanlage kann der raumordnungsrechtliche Rahmen zu Rechtsschutzdefiziten führen – zu diesem Ergebnis kommt Mag. Franziska Bereuter, BA (BOKU Wien) in ihrer Entscheidungsbesprechung in der neuesten Ausgabe von „Recht der Umwelt“.

"Smart Farming" - Rechtliche Perspektiven

Drohnen, automatisierte Äcker und digitale Rinder schaffen vielfältige landwirtschaftliche Optimierungsmöglichkeiten. Der Einsatz neuer Technologien bedeutet aber auch, andere rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten, mit denen sich Landwirtinnen und Landwirte zumindest bisher nicht auseinandergesetzt haben. Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) und Dr. Bernhard Mittermüller vom Institut für Rechtswissenschaften haben dazu den Artikel "Smart Farming" - Rechtliche Perspektiven, zusammen mit Dr. Andreas Huber (ehemaliger Mitarbeiter des Instituts), Univ.-Prof. Dr. Konrad Lachmayer und Dr. Elisabeth Hödl verfasst.

Community Mobilisation Strategies in Cambodia

At the last LunchTimeSeries on Law, Technology and Society (LTS), Mr Stephan Sonnenberg, JD, talked about ‘Community mobilisation strategies in Cambodia’. Currently, Mr Sonnenberg works as the Associate Dean of Experiential Education and Director of the ADR Clinic at Bhutan’s first law school, the Jigme Singye Wangchuck School of Law. Before that, among other occupations, he supervised a research initiative in collaboration with LICADHO, the Cambodian League for the Promotion and Defense of Human Rights.

OeAD-Forschungsprojekt „Lehmbau im Weinviertel“

Top Citizen Science
Lehm diente jahrhundertelang als verlässlicher Baustoff, bringt er doch neben der einfachen Verarbeitung auch viele ökologische Vorteile mit sich. Doch das Wissen rund um den traditionellen Baustoff droht vergessen zu werden. Das Institut für Rechtswissenschaft arbeitet daher, gemeinsam mit anderen BOKU-Instituten, im Rahmen des Citizen Science Projektes „Lehmbau im Weinviertel“ an der Entwicklung einer App, mit deren Hilfe traditionelle Lehmbaubestände kartiert, identifiziert und so ins Bewusstsein zurückgeholt werden können.

Presentation "Blockchain - Energy markets in chains?"

The presentation “Blockchain – Energy markets in chains?”, held by Dr. Clemens Wagner-Bruschek from E-Control as part of the seminar “Governance of Emerging Technologies” (736.004) can be downloaded here. The seminar took place in June 2017 and will be repeated next year with a focus on another emerging technology, most likely deep learning.

Optimierung der Versorgung mit neuen Technologien

Weltweit sind etwa 415 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt – Tendenz steigend. Bis 2040 sollen zusätzliche 200 Millionen Menschen von der epidemischen Krankheit betroffen sein. Um den Leidensdruck der PatientInnen zu verringern und die Kosten zu senken, ist eine optimierte Versorgung nötig. An dieser Herausforderung setzte der Vortrag von Dr. Dagmar Kownatka an.

Nuclear Imaginaries in Japan: From Hiroshima to Fukushima

Als Teil der „LunchTimeSeries on Law, Technology and Society“ (LTS) referierte Dr. Kyoko Sato von der Stanford University am 21. Juni über das Verhältnis Japans zu nuklearer Technologie. Von der Bombardierung der Städte Hiroshima und Nagasaki 1945 bis zum Unfall von Fukushima 2011 durchlebte die öffentliche und politische Meinung einen starken Wandel. Für viele Japaner, wie auch für Dr. Sato, war eine nukleare Katastrophe undenkbar. Seit Fukushima sind die Risiken atomarer Technologien in der Bevölkerung jedoch präsent.

The use of interdisciplinarity in solving societal problems - a focus on health

This semester’s ‘LunchTimeSeries on Law, Technology and Society’ (LTS) kicked off with an engaging lecture by Dr Amanda Ellison with the topic ‘The use of interdisciplinarity in solving societal problems – a focus on health’ on 18 May 2017. With her humorous and buoyant manner, Ellison carried the audience and made sure to leave no question unanswered.

Jagd und Verfassungsrecht

Entscheidung des VfGH
Kann ein Grundeigentümer die Jagd aus ethischen Gründen ablehnen – ohne seine Grundstücke dafür zu umfrieden? Mag. Kathrin Bayer, Univ.-Prof. Dipl.-Biol. Dr.rer.nat. Klaus Hackländer und Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) von der BOKU Wien kommentieren die Entscheidung des VfGH in der Februar-Ausgabe der rechtswissenschaftlichen Fachzeitschrift RdU.

Digital Law Learning Lab (dL³)

We proudly announce the launch of our Digital Law Learning Lab (dL³)! dL3 is an interdisciplinary consortium designed to explore and realize innovative approaches to digital learning in the field of law. Envisioned as a lab for creative innovation in teaching, learning and thinking, dL3 seeks to bring together legal scholars, didacticians, instructional designers and digital technology experts.