Newsarchiv


Mag. Kathrin Bayer als Beste Junganwältin Österreichs gekürt

Mag. Kathrin Bayer wurde von der Wirtschaftszeitschrift "trend" als Beste Junganwältin (unter 30) Österreichs gekürt. Sie ist Anwältin im Grazer Büro der Kanzlei "Eisenberger & Herzog" und Dissertantin am Institut für Rechtswissenschaften sowie am Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft. Ihre Dissertation verfasste sie zum Thema "Hunting Systems and Property Rights". Wir gratulieren herzlich!

LTS with Dr. Nicolas Lampach

Dr. Nicolas Lampach, Centre for Legal Theory and Empirical Jurisprudence, KU Leuven, will give the second lecture of this semster's LunchTimeSeries on Law, Technology, and Society (LTS). Dr. Lampach will speak about "Law meets Data Science: Findings from the EUTHORITY Project" on 9 May 2018, 12-1:30 pm, in room SR 10, ground floor of the Schwackhöferhaus.

Artificial Intelligence in Court

Legitimacy Problems of AI Assistance in the Judiciary
During his exchange semester at the University of Copenhagen, Thomas Buocz wrote a paper on "Artificial Intelligence in Court: Legitimacy Problems of AI Assistance in the Judiciary". The paper has now been published in the journal "Retskraft - Copenhagen Journal of Legal Studies" and is available online.

Rechtliche Fundamente in Zeiten von Deep Learning und systemischer Digitalisierung

Kurzbericht von Mag. Lukas Wieser
Von 03.-06. April 2018 fand eine interdisziplinäre und internationale Fachtagung zum Thema „Rechtliche Fundamente in Zeiten von Deep Learning und systemischer Digitalisierung“ in der Villa Vigoni am Comer See statt. Von Seiten des Instituts für Rechtswissenschaften nahmen Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE), und Mag. Sophia San Nicolò daran teil. Mag. Lukas Wieser, Wiss. Mitarbeiter von Univ.-Prof. Dr. Konrad Lachmayer, SFU, hat dazu einen Kurzbericht verfasst.

Deep Learning, the State and the Law

Talk at the MCTS
On 17 April 2018, Prof. Iris Eisenberger will give a talk at the Munich Center for Technology in Society (MCTS) on "Deep Learning, the State and the Law".

LTS with Professor Sheila Jasanoff, Harvard University

Professor Sheila Jasanoff, Harvard University, will be giving a lecture on ’Distributed Selves: Technology and Rights in the Digital Age‘ as part of the LunchTimeSeries on Law, Technology and Society (LTS). The lecture will take place at Guttenberghaus (SR 01) on 25th April 2018 from 12.00 - 1.30 pm. Please register via law(at)boku.ac.at until 23rd April 2018 as lunch will be provided.

Deep Learning und systemische Digitalisierung: Villa Vigoni Gesprächskreis 2018 am Comer See

Vom 3. bis 6. April 2018 veranstalten Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE), Univ.-Prof. Dr. Konrad Lachmayer, Dr. Valerio Lubello, Univ.-Prof. Indra Spiecker gen. Döhmann, LL.M., und Asc. Univ.-Prof. Arianna Vedaschi einen interdisziplinären Gesprächskreis zum Thema „Rechtliche Fundamente in Zeiten von Deep Learning und systemischer Digitalisierung“. Die von der DFG geförderte Tagung findet in der Villa Vigoni am Comer See statt (Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäische Exzellenz). Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) und Mag. Sophia San Nicolò tragen zu rechtlichen Aspekten maschinellen Lernens vor.

Veranstaltung: „Autonome Fahrzeuge im Verkehrsrecht“

Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) wird am 18. April 2018 im Rahmen des Forums "Öffentliches Recht in Österreich" zum Thema „Autonome Fahrzeuge im Verkehrsrecht“ vortragen.

Innovation Science: Between Models and Machines

This year began with a new episode of ”Lunch Time Series on Law, Technology, and Society” (LTS). Assistant Prof. Joakim Juhl introduced the programme to the audience with his talk, ”Innovation Science: Between Models and Machines” on 10 January 2018.

Neuer Mitarbeiter

Wir freuen uns, dass Herr Mag. Thomas Buocz nach einem Auslandssemester an der University of Copenhagen und einem Praktikum im Bundeskanzleramt-Verfassungsdienst wieder zurück ans Institut für Rechtswissenschaften an der BOKU Wien gekehrt ist. Er verstärkt als wissenschaftlicher Mitarbeiter das Forschungsteam der Projekte KryptoStaat und SCALINGS.

Neue Mitarbeiterin

Magdalena Nemeth ist seit 1.3.2018 Tutorin am Institut für Rechtswissenschaften. Sie studiert Rechtswissenschaften an der Universität Wien.

Neuer Mitarbeiter

Martin Weinmann ist seit 01.03.2018 studentischer Mitarbeiter am Institut für Rechtswissenschaften. Er studiert Rechtswissenschaften an der Universität Wien.

Neuer Mitarbeiter

Daniel Romanchenko ist seit 01.03.2018 studentischer Mitarbeiter am Institut für Rechtswissenschaften. Er studiert Rechtswissenschaften an der Universität Wien.

Konsumentenpolitisches Jahrbuch 2017

Je mehr der Staat Leistungen der Daseinsvorsorge bzw allgemein Gemeinwohlziele nicht mehr selbst erbringt, sondern von am Markt agierenden Privaten erbringen lässt und nur mehr gewährleistet, umso mehr nehmen Verpflichtungen von Privaten zur Gewährleistung einer Grundversorgung (insbesondere auch für besonders schutzbedürftige VerbraucherInnen) zu. Den verfassungsrechtlichen Rahmen für eine derartige Inpflichtnahme Privater untersucht Priv.-Doz. Dr. Dragana Damjanovic, LL.M. (Berkeley) im Jahrbuch 2017.

Bitcoin-Miner als Prosumer: Eine Frage staatlicher Regulierung?

Dargestellt am Beispiel des Glücksspielrechts
Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) verfasste gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Tina Ehrke-Rabel, Dr. Elisabeth Hödl und Mag. Lily Zechner einen Beitrag im Austrian Law Journal 3/2017, der sich mit den Herausforderungen distribuierter Systeme für das Recht beschäftigt.

Governance of Emerging Technologies

Seminar, LV Nr. 736.004
Emerging technologies such as nanotechnology, biotechnology, drones, robotics or artificial intelligence are rapidly changing our society. This optional course will provide you with an overview of legal issues concerning emerging technologies. The main focus in this semester will be upon 'artificial intelligence'.

Digitale Lehre: Kurzvideo online

Mag. Franziska Bereuter, BA, und Katja Schirmer (Mitarbeiterinnen des Instituts für Rechtswissenschaften und Fellows im Digital Law Learning Lab) haben ein Kurzvideo für Studierende zur Prüfungsvorbereitung erstellt. Es behandelt die Abgrenzung "Öffentliches Recht und Privatrecht".

4S Annual Meeting Boston, MA

Conference proceedings published
A conference report on the Annual Meeting of the Society for Social Studies of Science (4S), written by Annemarie Hofer from the Institute of Law, has been published on the official 4S Blog ‘Backchannels’. The blog provides an outlet for alternative-format scholarly communications, publishing shorter, timelier, media-rich communiques of interest to the global STS community.

Citizen Science Konferenz 2018

Im Rahmen der Österreichischen Citizen Science Konferenz, die von 1. bis 3. Februar 2018 in Salzburg stattfindet, präsentiert Annemarie Hofer, Mitarbeiterin am Institut für Rechtswissenschaften und im Top-Citizen Science Projekt „Lehmbau im Weinviertel“, die Ergebnisse ihrer Masterarbeit zum Thema „Datenschutzrecht bei Citizen Science Projekten“.

Fachtag Waldwirtschaft

Datenhoheit und -schutz: Wer regelt was?
Luftbilddaten, Laserscanning, Actionkameras – können so das Vermögen von ForstwirtInnen leicht geschätzt oder nicht ausgewiesene Wege zu spannenden Trails werden? Welche Daten dürfen gesammelt werden, wie schütze ich mich vor einer unerlaubten Verwendung? Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) hält im Rahmen der Wintertagung des Ökosozialen Forums – der größten agrarischen Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – einen Vortrag zum Themengebiet „Digitalisierung in der Waldbewirtschaftung“.

2. Auflage des Lehrbuchs "Besonderes Verwaltungsrecht"

Das von den beiden ehemaligen Mitarbeitern Dr. Andreas Huber (jetzt Rechtsanwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer) und Dr. Bernhard Mittermüller (jetzt Verfassungsgerichtshof) mitherausgegebene, beliebte Lehrbuch "Besonderes Verwaltungsrecht" ist in der zweiten Auflage erschienen. Dr. Huber verfasste das Kapitel "Raumordnungsrecht", Dr. Mittermüller (gemeinsam mit Mag. Manuel Aigner) das Kapitel "Naturschutzrecht".

Deep Learning und systemische Digitalisierung: DFG bewilligt interdisziplinären Gesprächskreis in der Villa Vigoni am Comer See

Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE), Univ.-Prof. Dr. Konrad Lachmayer, Dr. Valerio Lubello, Univ.-Prof. Indra Spiecker gen. Döhmann und LL.M., Asc. Univ.-Prof. Arianna Vedaschi veranstalten im Frühjahr 2018 einen von der DFG bewilligten interdisziplinären Gesprächskreis zum Thema „Rechtliche Fundamente in Zeiten von Deep Learning und systemischer Digitalisierung“ in der Villa Vigoni am Comer See (Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäische Exzellenz).

LTS LunchTimeSeries

Paper - Innovation Science: Between Models and Machines
As part of the LunchTimeSeries on Law, Technology and Society (LTS) Joakim Juhl from the Aalborg University of Copenhagen held a lecture on ‘Innovation Science: Between Models and Machines’. His reflections on the political reframing of science and the work it takes for science and non-science to develop beneficiary relationships can also be found in his paper, which was published in the renowned Journal ‘Engineering Studies’.

Workshop „Citizen Science und Recht“

Annemarie Hofer, Mitarbeiterin am Institut für Rechtswissenschaften, präsentiert im Rahmen des Workshops “Citizen Science und Recht”, der am 11. und 22. Jänner 2018 vom Forschungsservice der Universität Wien veranstaltet wird, die Ergebnisse ihrer Masterarbeit zum Thema „Datenschutz bei Citizen Science Projekten“. Die Ergebnisse der Arbeit werden unter anderem im Rahmen des Top-Citizen Science Projektes „Lehmbau im Weinviertel“ verarbeitet.

LTS with Ass. Prof. Joakim Juhl

Innovation Science: Between Models and Machines
Joakim Juhl from the Aalborg University of Copenhagen will be holding a lecture on "Innovation Science: Between Models and Machines" as part of the LunchTimeSeries on Law, Technology and Society (LTS). The lecture takes place at Guttenberghaus SR 02 on January 10th from 12:00 - 13:30. Catering will be provided! Please register via law@boku.ac.at until January 5th.