Konferenz - Universitäten, Forschung, Datenschutz


Universitäten - Forschung - Datenschutz. Was bringt die DSGVO für Forschung, Lehre und Verwaltung?

Univ. Prof. Dr. Iris Eisenberger vom Institut für Rechtswissenschaften an der Universität für Bodenkultur Wien organisiert gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Konrad Lachmayer von der Fakultät der Rechtswissenschaften an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien eine Konferenz zum Thema „Universitäten – Forschung – Datenschutz“.

Im Vordergrund stehen dabei die durch die DSGVO zu erwartenden Auswirkungen auf Forschung, Lehre und Verwaltung. Vortragende sind Dr. Gerhard Kunnert, stellvertretender Leiter der Abteilung für Datenschutzlegistik des Bundes, Prof. Dr. Eva Souhrada-Kirchmayer, Richterin am Bundesverwaltungsgericht, Prof. Dr. Konrad Lachmayer sowie Dr. Hans Kristoferitsch und MMag. Dr. Stefan Huber von der Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH.

Die Veranstaltung findet am 26. Jänner 2018 in den Räumlichkeiten der Universität für Bodenkultur Wien mit freundlicher Unterstützung der Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH statt. Nähere Informationen finden Sie im Veranstaltungsprogramm.

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 19. Jänner 2018 unter law(at)boku.ac.at.

Dieser Inhalt kann in dieser Auflösung nicht eingebettet werden. Bitte klicken sie hier, um diesen zu öffen!